Völkerballabteilung

 

Entstehung

 

Völkerball wurde im SV Schöning zunächst nur als Hobbysportart betrieben. Aus der Jugendturngruppe, die 1982 von Maria Knies gegründet und betreut wurde, entwickelte sich eine Völkerballjugendmannschaft. Zunächst spielten Jungen und Mädchen gemeinsam und nahmen an Turnieren teil, die draußen auf den Sportplätzen ausgetragen wurden.

 

 

Entwicklung

 

Heute ist Völkerball fast ein reiner Frauensport mit strengen Regeln, der  nicht mehr mit dem Spiel aus  der Schule oder von der Straße verglichen werden kann. Aus der damaligen Jugendmannschaft entwickelte sich zunächst eine Damenmannschaft. Einige Jahre später kam eine neue Jugendmannschaft hinzu, später eine Schülermannschaft und vor zwei Jahren eine Minigruppe. Um an Meisterschaftsspielen teilnehmen zu können, schloss man sich dem Ostwestfälischen Turngau an und seitdem nehmen Mannschaften aus Schöning regelmäßig an der Meisterschaft und an Turnieren teil. Zunächst fand das wöchentliche Training jeden Mittwoch in der Lipplinger Sporthalle statt, da Schöning  noch keine eigene Sporthalle besaß. Nach der Fertigstellung der Sporthalle 1997 konnte nun das Training in Schöning fortgeführt werden. Viele Mitglieder der damaligen Jugendmannschaft sind noch heute in der Damenmannschaft aktiv und man kann mit Stolz auf einige Erfolge blicken.

 

 

 

 

Aktuelle Mannschaften:

 

Minigruppe

Für Mädchen und Jungen von 6-10 Jahre

Training mittwochs von 17-18 Uhr

 

 

Schülermannschaft
Für Mädchen und Jungen von 10-13 Jahre
Training mittwochs von 18-19.30 Uhr

 

 

Jugendmannschaft

 

Für Mädchen von 13-17 Jahre

Training freitags von 19.30-21.00 Uhr

 

 

Damenmannschaft

 

Ab 18 Jahre

Training mittwochs von 19.30-21.00 Uhr

 

 

 

Ansprechpartner

für die Minigruppe, Schülermannschaft und Damenmannschaft:

Sonja Laube 0151 / 68172752

 

für die Jugendmannschaft

Rebekka Hils 0151 / 46539603